Dienstag, 11. Dezember 2012

Aus der Weihnachtsküche

Ich habe das erste Mal gebrannte Mandeln selbstgemacht und es war einfacher als ich dachte. Das Rezept habe ich von einer Arbeitskollegin bekommen.

200 g Mandeln, ungeschält
200 g Zucker
100 ml Wasser
1 Tl Zimmt
1 Tl Vanillezucker

Zucker, Vanillezucker, Zimt und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Mandeln hinein und rühren, rühren, rühren. Irgendwann wird die Masse trocken und bröselig. Jetzt schön weiter rühren bis alles wieder flüssig wird und die Mandeln rundherum schön glänzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausbreiten und abkühlen lassen.
Es ist wirklich supereinfach, und die Dinger schmecken wie vom Weihnachtsmarkt.

Das Rezept für die leckere "Weihnachtliche Kirschmarmelade" habe ich hier gefunden.  Diese Menge reicht für 3 Gläser mit einem Volumen von 230 ml.
Vielen Dank, das ihr wieder bei mir vorbeigeschaut habt - bis bald!

Kommentare:

  1. Ich habe schon einen angebrannten Topf stehen, den ich wieder aufbereiten muss ... so gerne ich auch gebrannte Mandeln mag, das würde ich mich nicht trauen.
    Sehr schöne Geschenke aus Deiner Weihnachtsküche
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmmmm
    lecker,lecker
    da bekomm ich doch glatt Appetit, na der Wihnachtsmarkt ist ja nicht weit.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Beides ist so lecker! Bei den gebrannten Mandel hab ich mich gar nicht getraut zu fragen, ob die selbst gemacht sind ... aber jetzt weiß ich das ja :-) Die waren köstlich :-) Und ich finde sogar, die schmecken besser als vom Weihnachtsmarkt, denn da kann es ja sein, dass man ein Tütchen bekommt, dass schon lange herum lag, dann sind die Mandeln schon recht hart. Deine waren super lecker, ebenso die Marmelade, die fast alle ist :-)

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe,

    gebrannte Mandeln... ja die sind immer super lecker...habe sie selber noch nie gemacht.. trau mich nicht so ganz.

    Drück dich ganz ganz lieb
    Wünsche dir einen zauberhaften 3. Advent
    Lg Anja

    AntwortenLöschen